22/23 News Blog

221122 Plätzchen-Aktion zugunsten unserer Partnerschule in Marcação, Brasilien 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie ihr sicher schon mitbekommen habt, wird in diesem Jahr unsere traditionelle Plätzchen-Aktion, die wegen Corona zwei Jahre Pause machen musste, wieder stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler der Religionskurse backen Plätzchen und verkaufen diese in den Pausen im Eingangsbereich auf A1.

So wandern die Kipferl aus dem Backofen gegen Spende über den Tisch – und die Einnahmen als Spende an unsere Partnerschule, das Instituto São Francisco de Assis, in Marcação, Brasilien. So stillen die köstlichen Leckereien den kleinen, süßen Hunger eurer Klassenkameraden, Lehrer und Freunde und eure Spenden sorgen dafür, dass die Schule in Marcação weiter betrieben werden und die sechs Lehrer dort weiter bezahlt werden können. Die Schule besteht seit 2005 und wurde vorwiegend mit Spenden aus der Eifel gebaut und ist auf die Spendengelder angewiesen.

Also, an die Bleche, fertig, los!

Um Plätzchen verkaufen zu können, brauchen wir auch fleißige Bäcker, die uns mit neuem Material versorgen. Leere Tüten zum Verpacken der Plätzchen erhaltet ihr von euren Religionslehrern und volle Tüten könnt ihr auch bei diesen wieder abgeben. Lasst uns gemeinsam, backen und knuspern und damit auch noch etwas Gutes tun. Denn wie jeder weiß, Gebäck macht nicht nur satt, sondern auch glücklich – vor allem wenn man es mit anderen genießt.

„Schmeißt den Ofen an … und ran.“

Beste Grüße

Für die Fachschaften evangelische und katholische Religion

Anne Hommelsheim und Cornelia Schmidt

221118 Merchandise-Artikel wieder bestellbar

Auf unserem Herbstfest haben bereits einige von Ihnen/euch Merchandise-Artikel bestellt und bezahlt.

Jetzt besteht noch die Möglichkeit bis einschließlich 27.11.2022 auf unserer Homepage Hoodies, T-Shirts und Turnbeutel online zu bestellen.

Hier der Link zum Kontaktformular: https://www.ritzefeld.eu/ereignisse/ritzefeld-merchandise/

Die Bestellungen werden im Sekretariat gesammelt und verwaltet. Die Lieferung soll bis zum 16.12.2022 erfolgen.

Voraussetzung dafür ist: Der Betrag für die Artikel muss in einem Umschlag, versehen mit Namen, Klasse und bestelltet Artikel sowie dem Geldbetrag, bis zum 28.11.2022 14:00 Uhr im Sekretariat abgegeben werden.

Sollte eine Bestellung, aber keine Vorauszahlung getätigt worden sein, so kann der gewünschte Artikel nicht mitbestellt werden.

221028 Interviewpartner für den Dokumentarfilm über „die Folgen des Klimawandels in der Euregio“ gesucht

Das Grotiuscolleg aus Heerlen möchte zusammen mit seinen Partnerschulen in der Euregio einen Dokumentarfilm über „die Folgen des Klimawandels in der Euregio“ erstellen. Am 7. November kommen Schüler dieser Schulen am Nachmittag nach Stolberg. Dort werden Sie unter anderem von unserem Bürgermeister Patrick Haas empfangen. Wir suchen Schülerinnen und Schüler, die im vergangenen Jahr direkte oder indirekte Hochwassererfahrungen gemacht haben und bereit sind, sich von diesen Schülern des Projektes, für den Dokumentarfilm interviewen zu lassen.

Auf der Website des Paul Julius Reuter Berufskollegs aus Aachen (und auf YouTube) ist übrigens der Dokumentarfilm vom letzten Jahr über den Entkolonialisierungsprozess (-> Euregio Postkolonial) zu sehen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir das wichtige Projekt unterstützen könnten. Bei Interesse bitte bis zum 3.11.2022 beim Schulleiter melden (ubettscheider@ritzefeld.eu)

221028 Angebot zur Aufnahme von Schülerinnen und Schüler aus Bozen für einen langfristigen Schülerbesuch

Eine Agentur mit Sitz in Como (Italien) organisiert in Zusammenarbeit mit der Autonomen Provinz Bozen das Projekt “Studienaufenthalt in Deutschland”.

Im Rahmen dieser Initiative können insgesamt 40 sechzehn bis siebzehn Jahre alte Schülerinnen und Schüler aus Südtirol für 14 Wochen (vom 9. Januar 2023 bis zum 14. April 2023) eine deutsche Oberschule besuchen und bei einer Gastfamilie wohnen. Wir als Ritzefeld-Gymnasium sind bereit diese Schülerinnen und Schüler als Gastschüler zu akzeptieren, wenn sich Eltern finden, die eine Gastschülerin oder einen Gastschüler aufnehmen. Das Sprachniveau der deutschen Sprache liegt im Bereich B1/B2 (d. h. man kann sich nicht nur verständigen, sondern auch unterhalten).

Sollten Sie daran interessiert sein, einen Gastschüler oder Gastschülerin aus Südtirol für diesen dreimonatigen Studienaufenthalt aufzunehmen, so können Sie gerne (bitte bis zum 04.11.2022) mit der Schulleitung Kontakt aufnehmen. Wir würden Sie dann mit mehr Informationen versorgen.

221025 Schüleraustausch mit unserer Partnerstadt Valognes – Gasteltern gesucht

In diesem Jahr konnte der langjährige Schüleraustausch mit unserer Partnerstadt Valognes im September endlich wieder stattfinden. Vom 10. bis 17. Mai 2023 werden wir die französischen Gäste in Stolberg willkommen heißen. Da unsere französische Kollegin Frau Mocquet gerne weiteren Schülerinnen und Schüler ihrer Deutschklassen ermöglichen möchte nach Deutschland zu reisen, suchen wir Familien, die sich bereit erklären eine oder auch gerne mehrere Gastschülerinnen oder Gastschüler aufzunehmen. Die Austauschschülerinnen und -schüler sind zwischen 13 und 15 Jahre alt. Für die Aufnahme ist es nicht notwendig ein separates Zimmer zur Verfügung zu stellen. Zudem erhalten Sie im Vorfeld die Kontaktdaten des französischen Gastes wie auch das geplante Rahmenprogramm mit weiteren Informationen.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich gerne bei Frau Schütz: ischuetz@ritzefeld.eu

 

221024 Allgemeine Information zu neuen Nikotinprodukten

Folgende Information zu neuen Nikotinprodukten, die unsere Sozialarbeiterin von einer Prävententionsfortbildung gehalten hat, möchte ich Ihnen hiermit weitergeben. Es ist zwar nicht so, dass wir diese Produkte bisher bei unseren Schülerinnen und Schülern feststellen konnten, aber besser wir sind rechtzeitig informiert, was bei Jugendlichen gerade so passieren kann:  Informationsmail Snus LoQ und FS ginko

 221024 Umleitungen in Vicht fast wieder wie vor den Herbstferien

Folgende Mail haben wir erhalten: 

„Betroffen sind die Linien 1, 8, 15, 42 und V-Fahrten im Schülerverkehr

Stolberg. Ab Mittwoch, 19. Oktober, 17 Uhr, fährt die ASEAG in Vicht die Umleitungen fast wieder wie vor den Herbstferien. Es gibt zwei Änderungen. Die Busse wenden an der Haltestelle Vicht Kirche jetzt andersherum und fahren dazu eine Ersatzhaltestelle gegenüber der originalen Haltestelle Vicht Kirche auf dem Parkplatz an. Außerdem wird die Haltestelle Vicht Kirche der Linien 8, 42 und V in Fahrtrichtung Stolberg in der Eifelstraße um 50 m vorverlegt, vor das Haus Nr. 35.

Die Linien 1 und 42 nehmen bei Fahrten von und nach Mausbach grundsätzlich zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Mausbach Kirche den direkten Weg über die Kurt-Schumacher-Straße. Die Haltestellen Vicht Brücke, Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth können daher nicht angefahren werden. Ausnahmen gibt es für die Linie 1 am frühen Morgen bis 6.30 Uhr und am späten Abend ab 23.17 Uhr. Die macht eine Schleifenfahrt über Vicht Kirche und fährt die besagten Haltestellen an.

Die Linien 8, 42 und die entsprechenden Verstärkerfahrten (V) von und nach Zweifall fahren zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Vicht Kirche über die Kurt-Schumacher-Straße und die Vichter Straße/Leuwstraße und umgekehrt. Diese Linien fahren die Haltestellen Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth an.

Sie dienen damit als Zubringer zur Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Vicht Brücke in der Kurt-Schumacher-Straße in Höhe des Autohauses Humpf, im Bereich der Einmündung der Straße Im Pesch. Während der vergangenen über einjährigen Sperrung der Vichter Straße war die Ersatzhaltestelle ebenfalls dort.

Die Linien 15 und V von und nach Mausbach fahren zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Mausbach Kirche über die Kurt-Schumacher-Straße und die Vichter Straße/Leuwstraße und umgekehrt. Sie fahren aber dabei die Ersatzhaltestelle Vicht Kirche auf dem Parkplatz vor der Kirche an. Die Haltestellen Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth auf der Umleitungsstrecke werden angefahren.“

221014 Ausgabe von COVID-19-Tests am Mittwoch

Die Erkältungs- und COVID-Zeit ist wieder angebrochen. Um einer Verbreitung von Infektionskrankheiten in der Schule entgegenzuwirken, ist es wichtig, dass Sie Ihre Kinder nicht mit Krankheitssymptomen in die Schule schicken und sie (bitte rechtzeitig vor 8:00 Uhr!) im Sekretariat per Mail oder Anruf krankmelden. Am Mittwoch, den 19.10.2022 bekommen alle Schülerinnen und Schüler, sofern sie es möchten, fünf COVID-19-Tests ausgehändigt. 

221014 Aktuelles zur Baustelle in Vicht

Hiermit leite ich Ihnen eine Nachricht der Stadt Stolberg weiter:  „Bedauerlicherweise muss ich Sie auf eine Straßenbaumaßnahme des Landesbetriebs Straßen NRW aufmerksam machen, die nicht wie geplant in den Ferien abgeschlossen werden konnte und den Busverkehr am 17. und 18. Oktober für Schülerinnen und Schüler aus Vicht beeinträchtigt.

In Stolberg ist zurzeit zusätzlich zur Brücke in Vicht die Eifelstraße zwischen den Einmündungen Leuwstraße und Rumpenstraße wegen Baumaßnahmen gesperrt. Das beeinträchtigt auch den Busverkehr der ASEAG. Schülerinnen und Schüler aus Vicht, die mit dem Bus unterwegs sind, werden daher ab Montag, 17. Oktober, für voraussichtlich zwei Tage nicht wie gewohnt ihre Ziele erreichen können. Wir haben in enger Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb als Stadt Stolberg nun die Möglichkeit geschaffen, Vicht einseitig über Breing anfahren zu können und eine Wendemöglichkeit für Busse am Kreisverkehr Kirch St. Johann Baptist zu installieren. Es wird vermutlich zu Verspätungen kommen. Die ASEAG rechnet mit 10-15 Minuten.

Am Mittwoch, 19.10., wird die Eifelstraße nach derzeitigem Stand wieder geöffnet sein.“

221013 Keine Heizung am Montag im N-Trakt

 Aus Krankheitsgründen konnten die Bauarbeiten in den Sanitärräumen des N-Trakt in den Herbstferien leider nicht abgeschlossen werden. Die Heizung im N-Trakt  (Klassen 7 -9, Kunsträume und Mensa) kann daher erst am kommenden Montag wieder befüllt und eingeschaltet werden. Die Schülerinnen und Schüler werden gebeten, sich entsprechend zu kleiden.  

221013 Ferien-Baustelle in Vicht beeinträchtigt den Busverkehr auch nach den Herbstferien

Hier lesen Sie eine aktuelle Meldung der ASEAG:

„Ferien-Baustelle in Vicht beeinträchtigt den Busverkehr auch nach den Herbstferien. Schüler und Pendler aus Vicht sollten sich darauf einstellen.

 

Stolberg. In Stolberg ist zurzeit zusätzlich zur Brücke in Vicht die Eifelstraße zwischen den Einmündungen Leuwstraße und Rumpenstraße wegen Baumaßnahmen gesperrt. Diese Baumaßnahme sollte eigentlich während der Herbstferien abgeschlossen werden. Nach Auskunft des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen verlängern sich die Arbeiten aber um einige Tage.

 

Das beeinträchtigt auch den Busverkehr der ASEAG. Schüler und Pendler aus Vicht, die mit dem Bus unterwegs sind, werden daher ab Montag, 17. Oktober, für voraussichtlich zwei Tage nicht wie gewohnt ihre Ziele erreichen können. Die ASEAG prüft zurzeit, ob die Baustelle umfahren werden kann. Es kann dennoch zu Ausfällen und Verspätungen kommen. Wer sein Ziel an diesen Tagen anders als mit dem Bus erreichen kann, sollte sich daher darauf einstellen. Die ASEAG informiert wieder, sobald ein Baustellen-Fahrplan.“

220929 Corona- und Energiesparmaßnahmen an Schulen

Im Folgenden finden Sie einen Brief der Schulministerin an alle Erziehungsberechtigten und Eltern (und entsprechend an alle volljährigen Schülerinnen und Schüler): 

„Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

ich wende mich heute an Sie, um Sie frühzeitig über mögliche neue Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und den aktuell diskutierten Energiesparmaßnahmen in Schulen zu informieren.

Im Hinblick auf eine mögliche Intensivierung des Infektionsgeschehens im Herbst und Winter hat der Bundesgesetzgeber das Infektionsschutzgesetz (IfSG) geändert und den Ländern die Möglichkeit zur Festlegung von Schutzmaßnahmen eröffnet. Das Gesetz enthält nun folgende, für Schulen bedeutsame Änderungen:

Die Länder können in der Zeit vom 1. Oktober 2022 bis zum 7. April 2023 für Schülerinnen und Schüler ab dem fünften Schuljahr und für Beschäftigte in Schulen unter engen Voraussetzungen eine Maskenpflicht vorsehen. Die Klassen 1 bis 4 sind von dieser Regelung ausgenommen. Die Landesregierung wird entsprechend der Vorgabe im neuen Infektionsschutzgesetz von dieser Ermächtigung Gebrauch machen, sofern das Infektionsgeschehen dies erfordert. In diesem Fall werden die Schulen rechtzeitig darüber informiert. Zunächst einmal bleibt es aber auch nach den Herbstferien 2022 bei der bisher ausgesprochenen Empfehlung zum Tragen einer Maske.

Unser wichtigstes Ziel bleibt weiterhin, den Schulbetrieb und Präsenzunterricht durchgängig aufrechtzuerhalten, weil dies für die Entwicklung der Kompetenzen und für die psychosoziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler besonders wichtig ist.

In Bezug auf die Teststrategie bleibt es nach den Herbstferien – wie zuletzt bereits gut eingespielt und erfolgreich praktiziert – bei der Empfehlung der anlassbezogenen Testungen im häuslichen Umfeld, d.h. nur im Verdachtsfall soll wie auch bisher getestet werden. In diesem Zusammenhang vielen Dank an Sie für Ihren besonnenen und vertrauensvollen Umgang mit den Testungen zu Hause! Ihr guter Umgang mit den Testungen ist ein wichtiger Beitrag für die Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichts.

Die Antigenselbsttests werden vom Land weiterhin gestellt. Schülerinnen und Schüler erhalten das Testmaterial wie bisher über die Schule und wenden dies im Bedarfsfall zu Hause an. Sollte sich bei einem Kind in der Schule aufgrund offenkundiger Symptome ein begründeter Verdacht auf eine mögliche Corona- Infektion ergeben, wird die zuständige Lehrkraft oder Betreuungsperson die Schülerin oder den Schüler darum bitten, eine anlassbezogene Testung mit einem Antigenselbsttest vorzunehmen. Auf einen Test in der Schule kann wie bisher in der Regel verzichtet werden, wenn eine Bestätigung der Erziehungsberechtigten vorliegt, dass am selben Tag bereits zu Hause vor dem Schulbesuch ein Test mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde.

Ich vertraue hier weiterhin auf Ihre Eigenverantwortung und gehe davon aus, dass Sie Ihre Kinder nur gesund bzw. – bei leichten Erkältungssymptomen – nur mit einem negativen Selbsttestergebnis in die Schule schicken.

Angesichts der aktuellen Lage der Gasversorgung erreichen uns immer mehr Anfragen, inwieweit Schulen von den Energieeinsparungen betroffen sind.

Aufgrund der angespannten Energieversorgung und deren negativen Auswirkungen auf uns als Bürgerinnen und Bürger, auf die Wirtschaft und die Industrie sind wir alle gefordert, Energie einzusparen.

Gleichwohl muss auch in dieser Zeit die Funktionsfähigkeit der Schulen unter Wahrung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes der Schülerinnen und Schüler sowie der Beschäftigten und eines gesunden Lernklimas weiterhin erhalten bleiben. Daher gehören nach der Einschätzung der Bundesnetzagentur Schulen zu den sogenannten „geschützten Kunden“. Zur Erläuterung, was dies bedeutet, haben wir Ihnen im Bildungsportal weitergehende Informationen über die aktuelle Rechtslage eingestellt (www.url.nrw/schulbetrieb-enerqieversorqunqskrise).

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, seitens des Ministeriums setzen wir alles daran, dass wir die Herausforderungen auch im Herbst und Winter gemeinsam gut bewältigen, wenn wir uns weiterhin alle so bewusst und verantwortungsvoll verhalten, wie wir das gemeinsam in den vergangenen Monaten auch geschafft haben. Daher nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich schöne, erholsame Herbstferien.“

220926 Achtung: Ausfall der Telefonverbindung bis max. 9:30 Uhr 

in der nächsten halben Stunde werden wir aus technischen Gründen für eine längere Zeit telefonisch nicht erreichbar sein. Wir bitten um Ihr Verständnis.

220923 Änderung der Schulordnung ab dem 17.10.2022

Auf der letzten Schulkonferenz wurde eine Änderung der Schulordnung beschlossen hat, welche nach den Herbstferien in Kraft tritt (Schulordnung (gültig ab dem 17.10.2022)). Die Änderung betrifft den folgenden Absatz: 

  • Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 (Anmerkung: Nicht EF) dürfen das Schulgelände während der Unterrichtszeit nicht verlassen; sie unterliegen der Aufsichtspflicht. Bis einschließlich Klasse 8 dürfen Schülerinnen und Schüler das Schulgelände nur dann verlassen, wenn sie eine Ausnahmegenehmigung vorweisen können. In der Mittagspause sind die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 von der Regelung ausgenommen, sofern ein schriftlicher Antrag der Erziehungsberechtigten vorliegt und genehmigt worden ist und vorgezeigt werden kann.

220914 Malwettbewerb 

Wie in jedem Jahr gestalten wir ein Fenster des Stolberger Adventskalenders. In diesem Jahr wird es die Nummer 16 sein. In diesem Fenster wird das schönste Bild aller RITZE- Kinder erstrahlen.
Wenn ihr ein Bild für diesen Kalender gestalten möchtet, malt ein weihnachtliches Bild zu einer, von der Stadt Stolberg vorgegebenen (!), Geschichte. Weitere Informationen zu dem Wettbewerb findet Ihr hier: 22 Malwettbewerb Stolberger Adventsfenster

220914 Kostenlose Schwimmkurse in den Herbstferien

Ihr Kind kann noch nicht sicher schwimmen und hat noch kein bronzenes Schwimmabzeichen. Derzeit haben wir ausnahmsweise eine Zusatzkraft im Schwimmbereich, die aber nur für das erste Halbjahr einsetzbar ist. Im 2. Halbjahr kann Ihr Kind, wenn es nicht mindestens ein bronzenes Abzeichen hat, nicht mehr am Schwimmunterricht teilnehmen. Um die Sicherheit aller Kinder zu gewähren, kann ein Lehrer alleine nicht gleichzeitig Schwimmer und Nichtschwimmer betreuen und Ihr Kind müsste dann in der Schule bleiben.

Das ist natürlich auf Dauer kein sinnvoller Zustand. Daher haben wir folgendes Angebot initiiert, damit Ihr Kind möglichst bald am Schwimmunterricht teilnehmen kann:

In den Herbstferien findet im Zeitraum vom 04.bis 07.10.2022 und vom 10. bis 13.10.2022 täglich ein kostenloser Schwimmkurs in der Schwimmhalle am Glashütter Weiher statt. Der Kurs beginnt um 11:00 Uhr und endet um 14:00 Uhr, nur freitags beginnt der Kurs schon um 10:00 und endet um 13:00 Uhr. Sie können Ihr Kind, sofern es nicht oder nicht sicher schwimmen kann, ab heute, bis spätestens 26.09.2022 zu diesem Kurs anmelden. Sie können die folgende Anmeldung entweder im Sekretariat abgeben oder als Anhang per Mail an sekretariat@ritzefeld.eu schicken: 220914 Anmeldung Schwimmkurs

Bitte nutzen Sie ggf. dieses kostenlose Angebot und melden Sie Ihr Kind zu einem solchen Kurs an! Bedenken Sie, dass alle Schülerinnen und Schüler, die nicht mindestens das Jungendschwimmabzeichen in Bronze erwerben nicht an Wandertagen, die in Wassernähe stattfinden, teilnehmen dürfen.

220914 Camps der LernFerien NRW

 Auf diesem Weg möchten wir Sie darüber informieren, dass es möglich ist, Schülerinnen und Schüler für die kostenlosen Camps der LernFerien NRW in den Herbstferien 2022 (3.-15.10.2022) anzumelden.

Die Camps bieten Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I und II ein besonderes Ferienerlebnis. Die fünf- bis sechstägigen Camps kombinieren praxisorientiertes Lernen mit einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm und Erholung. In den Herbstferien 2022 werden landesweit insgesamt 22 LernFerien-Camps mit den Schwerpunkten „Lernen lernen“ und „Begabungen fördern“ angeboten.

Beim Schwerpunkt „Lernen lernen“ stärken Jugendliche mit Unterstützungsbedarf ab der 8. Jahrgangsstufe ihre Lern- und Fachkompetenzen. Diesen Herbst gibt es „Lernen lernen“ erstmalig auch für die Sekundarstufe II!

Die Camps mit dem Schwerpunkt „Begabungen fördern“ richten sich an besonders engagierte Jugendliche der 8. bis 13. Jahrgangsstufe, die Spaß an der Mitgestaltung von Zukunftsthemen ihrer aktuellen Lebenswelt haben. Maßgebend ist hier das Engagement, nicht die schulische Leistung!

In beiden Ferienwochen bieten wir Präsenzangebote mit Übernachtung in allen nordrhein-westfälischen Regierungsbezirken. Im Schwerpunkt „Begabungen Fördern“ wird es erstmalig auch zwei digitale Programmiercamps geben.

Über das Programmangebot der Herbstcamps können Sie sich auf unserer Webseite genauer informieren. Die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler erfolgt im ersten Schritt seitens der Schulen (Anmeldung über sekretariat@ritzefeld.eu) über die Homepage www.lernferien-nrw.de.

220905 Eltern-Taxi

Glücklicherweise ist die Ritzefeldstraße nun wieder frei und die Anwohner und die Lehrerkräfte der Schule könnten theoretisch wieder pünktlich zur Arbeit kommen.  Wenn da nicht die große Anzahl von Eltern wäre, die ihre Kinder direkt bis vor den Schuleingang bringen würden. Die Folge ist Ärger mit den Nachbarn und verspäteter Unterrichtsbeginn, weil Anwohner und Lehrkräfte in der Ritzefeldstraße im Stau stehen. 

Sofern Sie Ihre Kinder zur Schule bringen, bitten wir Sie die Kinder ein paar Schritte laufen zu lassen. Sie haben folgende Möglichkeit Ihre Kinder aus dem Auto zu lassen: 1. In der Ritzefeldstraße: Krankenhausparkplatz
2. Frankentalstraße: Vor der AOK/Rathaus
3. Rathausstraße, Mühlener Bahnhof, Ellermühlenstraße

Bitte fahren Sie auf keinen Fall auf den Mitarbeiterparkplatz, der ist sehr klein und führt garantiert zu einem verspäteten Unterrichtsbeginn in den Klassen. 

Wenn Sie der Bitte nachkämen, würden Sie uns sehr dabei helfen, den Unterricht pünktlich beginnen zu lassen und das gute Verhältnis zur Nachbarschaft zu erhalten. Für direkte Nachbarn ist eine Schule sowieso immer eine Belastung. Etwas Bewegung schadet den Kindern darüber hinaus auch nicht. Wir danken für Ihr Verständnis. 

220905 Kostenlose Herbstferienkurse Mathematik

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch in den kommenden Herbstferien (04.10.-08.10.2022, 09:00-12:00 Uhr oder 12:00-15:00 Uhr) wieder einen intensiven Vertiefungskurs für unsere Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen an unserer Schule planen. Die Mathematik-Kurse finden jahrgangsweise in 6er Gruppen statt.

In Zusammenarbeit mit SIMPLEX EDUCATION wird auf die Finanzmittel „Ankommen und Aufholen“ des Schulministeriums NRW zugegriffen, sodass Ihr Kind in der ersten Herbstferienwoche kostenfrei am Kurs teilnehmen kann. SIMPLEX EDUCATION verspricht einen spannenden Mix aus Lernen, Mathematik und Coaching.

SIMPLEX EDUCATION ist ein auf das Fach Mathematik spezialisierter Bildungsdienstleister aus der Universitätsstadt Aachen, welcher sowohl mit erfahrenen  Mathematikstudierenden der RWTH Aachen als auch anderen renommierten Universitäten in Nordrhein-Westfalen zusammenarbeitet.

Unter der folgenden Adresse können Sie sich schon jetzt anmelden: https://simplex.education/feriencamp/

Rückfragen stellen Sie bitte direkt an SIMPLEX EDUCATION. 

220905 Umleitungen wegen Neubau der Brücke in Vicht

04.09.2022 | Pressemitteilung der ASEAG: https://www.aseag.de/aktuelles/detail/umleitungen-wegen-neubau-der-bruecke-in-vicht

Betroffen sind die Linien 1, 8, 15, 42 und V-Fahrten im Schülerverkehr.

Voraussichtlich ab Mittwoch 7. September, ab 12 Uhr, wird die Straße Am Wasserwerk in Stolberg-Vicht voll gesperrt. Die Brücke über den Vichtbach wird abgerissen und neugebaut. Im Zusammenhang damit wird die Leuwstraße zwischen Vicht und Mausbach halbseitig gesperrt, der Verkehr wird in beiden Richtungen mit einer Baustellensignalanlage geregelt.

Wegen der Baustelle müssen die Busse der ASEAG Umleitungen fahren. Die Linien 1 und 42 nehmen bei Fahrten von und nach Mausbach grundsätzlich zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Mausbach Kirche den direkten Weg über die Kurt-Schumacher-Straße. Die Haltestellen Vicht Brücke, Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth können daher nicht angefahren worden. Ausnahmen gibt es für die Linie 1 am frühen Morgen bis 6.30 Uhr und am späten Abend ab 23.17 Uhr. Die macht eine Schleifenfahrt über Vicht Kirche und fährt die besagten Haltestellen an.

Die Linien 8, 42 und die entsprechenden Verstärkerfahrten (V) von und nach Zweifall fahren zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Vicht Kirche über die Kurt-Schumacher-Straße und die Vichter Straße/Leuwstraße und umgekehrt. Diese Linien fahren die Haltestellen Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth an. Sie dienen damit als Zubringer zur Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Vicht Brücke in der Kurt-Schumacher-Straße in Höhe des Autohauses Humpf, im Bereich der Einmündung der Straße Im Pesch. Während der vergangenen über einjährigen Sperrung der Vichter Straße war die Haltestelle ebenfalls dort.

Die Linien 15 und V von und nach Mausbach fahren zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Mausbach Kirche über die Kurt-Schumacher-Straße und die Vichter Straße/Leuwstraße und umgekehrt. Sie fahren aber dabei die Haltestelle Vicht Kirche auf dem Parkplatz vor der Kirche an. Diese Linien fahren die Haltestellen Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth auf der Umleitungsstrecke nicht an, auf dem Linienweg aber wohl. Das geht für die Linien 1 und 42 nicht wegen der Fahrzeiten und Linienwechseln in anderen Streckenabschnitten.

220902 Einladung zum Herbstfest 2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Freundinnen und Freunde des Ritzefeld-Gymnasiums,
wir laden Sie hiermit herzlich zu unserem Herbstfest ein.   
Einladung zum Herbstfest 2023

220901 Sperrung Gehweg Ritzefeldfeldstraße

Am kommenden Montag, 05.09.2022, wird eine Baustelle zur Erneuerung des Gehweges und Neuordnung der Parkflächensituation in der Ritzefeldstraße auf Höhe der Hausnummer 148-152 eingerichtet. Im Zuge dessen kommt es zu einer Vollsperrung des Gehweges in diesem Bereich. Die Fußgänger, auch die Schülerinnen und Schüler des Ritzefeld-Gymnasiums, werden deshalb gebeten, den gegenüberliegenden Gehweg zu nutzen. Hinter der Baustelle in Richtung Gymnasium wird ein provisorischer Zebrastreifen in Gelbmarkierung eingerichtet. Eine Einengung des derzeitigen Fahrbahnquerschnittes wird weitestgehend vermieden.

220901 Hinweise zu meldepflichtigen und sonstigen ansteckenden Krankheiten

Unabhängig von der Jahreszeit treten in einer Schule, in der so viele Menschen zusammenkommen, auch ohne Corona immer mal wieder Krankheiten auf, die meldepflichtig sind. Im Folgenden finden Sie zu ihrer Information eine Übersicht von Krankheiten und deren Wiederzulassungstabelle für Schulen, ausgegeben von der Städteregion Aachen: Wiederzulassungstabelle_Kitas_Schulen  

220830 Verkehrshinweis zur Sperrung der Brücke in Vicht ab 05.09.2022

Die Straßen-NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel beginnt ab Montag (05.09.) unter Vollsperrung den Ersatzneubau der Vichtbrücke an der L238/Am Wasserwerk am Ortseingang Stolberg-Vicht. Der Baubeginn ist mit der Fertigstellung der Hasselbrücke an der L24 in Stolberg-Zweifall abgestimmt. Diese war ebenfalls im Zuge des Hochwassers irreparabel beschädigt und ist neu errichtet worden. Die Leuwstraße wird während der Baumaßnahme, bis auf die Herbstferien, befahrbar bleiben. Die Anwohner*innen „Am Wasserwerk“ können ihre Grundstücke aus Fahrtrichtung Nachtigällchen befahren.
Für den Durchgangsverkehr ist eine weiträumige Umleitung über die L12 Vennwegen, Breinig ausgeschildert für die Sie mehr Fahrzeit einrechnen müssen. Mehr dazu: Strassen/NRW/MELDUNG

220818 Verkehrskonzept Talachse | Online-Beteiligung bis 14.09.2022 verlängert

Die Stadt Stolberg ruft dazu auf, sich an der Verkehrsentwicklung auf der Stolberger Talachse zu beteiligen. Durch die Hochwasserkatastrophe im letzten Jahr wurden nicht nur der historische Gebäudebestand, sondern auch große Teil der Verkehrsinfrastruktur beschädigt. Großflächige Bereiche des Straßenraums in der Innenstadt, der erst vor wenigen Jahren neugestaltet wurde, müssen deshalb neu aufgebaut werden.
„Wir wollen die beschädigte Verkehrsinfrastruktur nicht so wiederaufbauen, wie sie vorher war, denn dann hätten wir eine riesige Entwicklungschance verpasst. Wir wollen und werden unsere Verkehrsinfrastruktur an die modernen Mobilitätsbedürfnisse anpassen und den Straßenraum städtebaulich aufwerten“, erklärt Bürgermeister Patrick Haas die Zielsetzung des Verkehrskonzeptes Talachse.
Im Rahmen dieses Projektes spielt die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Kupferstadt eine wesentliche Rolle, da man den Wiederaufbau der Stadt gemeinsam mit der Stadtgesellschaft angehen möchte.
Hierzu können die Stolbergerinnen und Stolberger seit Mitte Juni auf einer interaktiven Karte ihre Vorschläge, Ideen und Hinweise zum Verkehr auf der Talachse einbringen. „Wir wünschen uns Anregungen und Hinweise aus der Gesellschaft, die uns dabei helfen die Mobilität und den Verkehr auf der Talachse nachfrageorientiert und zukunftsweisend zu gestalten“, erklärt Michael Boßhammer von dem beauftragten Verkehrsplanungsbüro „mobildenker GmbH“. Bislang wurden bereits über 150 Einträge vorgenommen, anhand derer verschiedene Herausforderungen und Handlungserfordernisse ersichtlich werden. Die Beteiligung ist noch bis zum 14.09.2022 unter www.denkmobil.de/stolberg möglich!

220817 Der neue AG-Plan ist da!

Den aktuellen AG-Plan für das kommende Halbjahr finden Sie hier: 210817_ListeAGs2022_23 

220802 Elterninformation zum Thema Mitwirkung in Schulen

Mit Beginn des neuen Schuljahres stehen auch die Wahlen in den unterschiedlichen Schulmitwirkungsgremien wieder an.

Diesen Zeitpunkt möchte das Ministerium für Schule und Bildung nutzen, die Eltern der Schülerinnen und Schüler an Ihren Schulen zum Thema Schulmitwirkung zu informieren. Das entsprechende Informationsblatt können Sie hier einsehen:  Allgemeine Information Schulmitwirkung

220728 Handlungskonzept Corona

Angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen auch während der Sommermonate müssen wir feststellen, dass die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist. Für den Herbst gehen viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen aus. Vor diesem Hintergrund hat das Schulministerium ein Handlungskonzept Corona entwickelt, um so dazu beizutragen, dass die gesundheitlichen Risiken durch die Corona-Pandemie in den Schulen weiterhin möglichst gering bleiben. Dabei tritt auch in der Schule ein eigenverantwortlicher Umgang der Schülerinnen und Schüler mit dem Virus stärker in den Vordergrund und wird durch die Schulen aktiv unterstützt.

Das Handlungskonzept Corona können Sie sich hier herunterladen:  Handlungskonzept Corona.

Ergänzend finden Sie hier einen Brief der Ministerin an die Eltern und Schülerinnen und Schüler Nordrhein-Westfalens:

Brief der Ministerin an die Eltern/Erziehungsberechtigten zu Corona-Maßnahmen ab 10.08.2022 

Brief der Ministerin an volljährige SuS zu Corona-Maßnahmen ab 10.08.2022 

und den Begleiterlass zu den Corona-Maßnahmen

220624 Stellenausschreibung

Wir suchen für das erste Halbjahr noch einen Vertretungslehrer (w/m/d) für bis zu 17 Unterrichtsstunden, für die Fächer Englisch und/oder Deutsch. Bewerben können sich Menschen mit erstem oder zweitem Staatsexamen oder Masterstudium in den angegebenen Fächern. Lehramtsstudenten im Hauptstudium können sich auch bewerben. Bewerbungen richten Sie bitte an schulleiter@ritzefeld.eu.in der nächsten halben Stunde werden wir vermutlich aus technischen Gründen für eine längere Zeit telefonisch nicht erreichbar sein.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis