Informationen für Eltern der 4.-Klässler

Tag der offenen Tür und Informationsveranstaltung werden verschoben

Liebe Viertklässler-Eltern,
coronabedingt müssen wir leider den Tag der offenen Tür und die entsprechende Informationsveranstaltung verschieben. Wir planen den Tag der offenen Tür für den 23.01.2021. Sofern Sie jetzt schon eine Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gerne für ein Videogespräch oder persönliches Gespräch zu Verfügung. Setzen Sie sich bitte für die Terminabsprache mit dem Sekretariat in Verbindung: 02402 29128.  

Alle, die sich bisher zum Tag der offenen Tür angemeldet haben, erhalten von uns automatisch weitere Informationen per Mail. Sollten Sie sich bisher nicht angemeldet haben, aber am 23.01. kommen wollen, so verwenden Sie bitte untenstehendes Kontaktformular. Bis dahin können Sie nähere Informationen auch gerne über unsere Schulbroschüre erhalten:

Kontaktformular:

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    An welcher Informationsveranstaltung möchten Sie gerne teilnehmen? *
    23.01.2021, 09.00 - 10.30 Uhr: Infoveranstaltung mit kindgerechter Schulführung (Grundschulen Atsch, Donnerberg, Grüntalstraße, Hermannschule, Prämienstraße und Aachener Grundschulen)23.01.2021, 11.30 - 13.00 Uhr: Infoveranstaltung mit kindgerechter Schulführung (Grundschulen Breinig, Büsbach)23.01.2021, 14.00 - 15.30 Uhr: Infoveranstaltung mit kindgerechter Schulführung (Grundschulen Gressenich, Mausbach, Zweifall und Eschweiler Grundschulen)

    22.01.21 Schnupperunterricht

    Bei Begegnungen mit Lehrern und älteren Schülern und vor allem bei spannenden Schnupperstunden in den verschiedenen Fächern können Schüler der 4. Klasse unsere Schule im ganz normalen Alltag erleben. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat oder nutzen Sie das folgende Anmeldeformular.

      Hinweis: Bitte zum Schnuppertag Federmäppchen mit Buntstiften, Schere und Kleber mitbringen!

      Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.




      Kennenlernnachmittag

      Alle Schülerinnen und Schüler, die sich für die neue 5. Klasse angemeldet haben, treffen sich im Frühjahr 2021 an einem Nachmittag, um ihre Mitschülerinnen und Mitschüler und den oder die neue Klassenlehrer/-in kennenzulernen. Der Termin und detaillierte Informationen werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben. Selbstverständlich stehen wir aber auch außerhalb dieser Veranstaltungen zu Gesprächen und Begegnungen zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, euch und Sie kennen zu lernen.

       

      Flyer mit allen wichtigen Informationen

      Mit unserem Flyer (PDF) stehen für Sie die wichtigsten Informationen zum Download bereit. Nähere Informationen erhalten Sie auch über das Sekretariat (Frau Koch, Frau Kohnen, Tel. 02402-29128, E-mail: sekretariat@ritzefeld.eu) oder bei der Unterstufenkoordinatorin Frau Ungermann.

      Wir möchten Ihnen hier die wichtigsten Termine und Informationen zum Übergang von der Grundschule auf unsere Schule bzw. zu Veranstaltungen hierzu zusammentragen:


       

      Naturwissenschaftliche Lernwerkstätten

      In einer naturwissenschaftlichen Lernwerkstatt sollen mit Hilfe von Experimenten Fragestellungen aus den klassischen Natur­wissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und verwandter Fachbereiche auf­ge­griffen werden. Wichtige naturwissenschaftliche Arbeitsweisen, wie z.B. Experimentieren, Messen und Beobach­ten sollen ebenso vertraut ge­macht werden wie das Kennenlernen von natur­wis­sen­schaftlichen Geräten (z.B. Mikroskope, Labor- und Messgeräte). Bewerbungen für die naturwissenschaftlichen Lernwerkstätten und die Lernwerkstatt Musik erfolgen über ein Kontaktformular, das ab dem 07.09.2020 auf dieser Webseite freigeschaltet wird. Nach erfolgter Auswertung werden sich die MINT-Koordinatoren unserer Schule über die angegebene E-Mail-Adresse mit euch/Ihnen im Verbindung setzen.

      Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse, liebe Eltern,

      gerne hätten wir auch in diesem Jahr unsere Lernwerkstätten durchgeführt. Nach langen Überlegungen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass unter den derzeitigen Voraussetzungen eine Durchführung der naturwissenschaftlichen Lernwerkstätten vor Ort leider nicht möglich ist. Wir möchten dennoch unsere Begeisterung für Natur­wissenschaften und Informatik teilen. Deshalb haben wir Versuchsanleitungen für kleine Experimente bzw. Programmieraufgaben zusammengestellt, die zu Hause durchgeführt werden können. Nach erfolgter An­meldung über das Kontaktformular weiter unten schicken wir euch die Versuchs­anleitungen zu und hoffen, dass euch die Experimente gefallen werden. Wer es gar nicht erwarten kann, für den gibt es hier die Versuchsanleitungen zum Download.

      Wenn ihr nicht nur allein experimentieren oder programmieren wollt, könnt ihr euch zu einem Online Meeting mit uns anmelden! Dieses wird

          • am 06.10.2020 von 15.00 – 16.30 Uhr für die Lernwerkstatt Informatik und
          • am 27.10.2020 von 15.00 – 15.45 Uhr für die Lernwerkstätten Chemie, Biologie und Physik stattfinden.

      Für eine Teilnahme am Online Meeting benötigen wir eine gültige Mailadresse und die Einverständnis­erklärung eurer Eltern (Link). Dazu bitten wir um eine Mail mit der Anmeldung zum Meeting und der ausgefüllten Einverständniserklärung an lernwerkstätten@ritzefeld-gymnasium.de. Die Daten werden ausschließlich für die Veranstaltung erhoben und (wegen der Corona-Bestimmungen) zwei Wochen nach der letzten Veranstaltung wieder vollständig gelöscht. Weiterhin benötigt ihr für die Teilnahme entweder ein Smartphone, ein Tablet oder einen Computer mit Mikrofon und Kamera sowie eine stabile Internet­verbin­dung. Nach erfolgter Anmeldung bekommt ihr von uns eine genaue Anleitung zugeschickt, wie ihr das Meeting am 06.10. und/oder 27.10. starten könnt.

      Und dann kann es losgehen: Ihr könnt uns eure Fotos von den Experimenten zeigen, und wir können eure Experimente und die der anderen Schüler live betrachten. Außerdem werden wir eure Fragen rund um die Experimente beantworten. Ihr könnt uns gerne vor dem Meeting eure Fotos per Mail an lernwerkstaetten@ritzefeld-gymnasium.de schicken, so dass wir sie für euch in der Sitzung zeigen können.

      In Informatik werden wir am 06.10. gemeinsam online programmieren und euch in einer Videokonferenz Hilfestellungen dazu geben, so dass ihr allein an einem Projekt weiterarbeiten könnt. Wir freuen uns natür­lich sehr, wenn ihr uns zu einem späteren Zeitpunkt die Ergebnisse eurer Programmierprojekte vorstellen würdet und mit uns in Kontakt bleibt. Gleichzeitig könnt ihr sehen, wie Distanzunterricht am Ritzefeld-Gymnasium aussehen könnte, sollte er noch einmal notwendig sein.

      Dann legt los! Wir wünschen euch viel Spaß beim Experimentieren und freuen uns auf zahlreiche neugierige junge Forscher, die mit uns natur­wissen­schaftlichen Fragen nachgehen und sich mit uns auch online am 06.10. und/oder am 27.10. treffen wollen!


      Musikwerkstatt

      Für alle an Musik und gemeinsamem Musizieren interessierten Schülerinnen und Schüler haben wir noch als weiteres besonderes Angebot eine Musikwerkstatt bei uns in der Schule eingerichtet:

      Sounddetektive: Harmonie und Rhythmus 

          • am 26.10.2020 von 15.00 – 16.30 Uhr in der Aula des Ritzefeld-Gymnasiums

      In der Musikwerkstatt spielen und lernen wir mit Klängen und Rhythmen. Auf Keyboards, Gitarren, und Tuned Percussions werden die Grundlagen einer Songbegleitung erprobt. Zu bekannten Melodien wirst du schon nach einer Stunde mitspielen können und einen Einblick in den Musikunterricht am „Ritze“ bekommen.

      Aufgrund der Pandemie-Situation können wir leider keine Blasinstrumente vorstellen. Falls zwei Schüler (einer Klasse) an einem Keyboard spielen möchten, ist der Abstand gering – wir bitten daher darum, eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen. Wir desinfizieren alle Instrumente regelmäßig. Um Abstand halten zu können, findet diese Lernwerkstatt in unserer Aula statt. Dabei beachten wir, dass sich SchülerInnen von verschiedenen Grundschulen nicht durchmischen.

      Infos zu den Lernwerkstätten aus den vergangenen Jahren: 20172016 und 2015


      Roboter-Workshops für 4.-Klässler

      Nach Absprache mit den Grundschulen bieten wir Roboter-Workshops während der Schulzeit in den Grundschulen an, die ca. 2,5 Stunden dauern. Termine werden mit den Klassenlehrerinnen der Grundschulen individuell vereinbart. Ansprechpartner: Herr Dr. R. Ostrowski.