Bienenhaltung und Imkern

Zielgruppe:

offen für alle Stufen

Themenfeld: Natur und Tierwelt, Ernährung

Honig kennt jeder. Er kommt aus dem Supermarkt…oder!?

Hinter dem Endprodukt Honig steht vielmehr ein sehr vielseitiges und hochspannendes Geflecht aus Beziehungen zwischen Tieren – in dem Fall die Honigbienen – und der Natur. So ein tolles Produkt unser Honig auch ist, er ist bei genauer Betrachtug übrigens gar nicht die wesentliche Zweck, den Bienen für Mensch und Natur zu erfüllen haben. Bienen bestäuben beim Sammeln von Nahrung die Blüten fast aller Pflanzen und halten dabei die Natur „am Laufen“. Ohne Bienen also nicht bloß kein Honig, sondern auch (fast) keine Äpfel, Kirschen, Himbeeren, usw.

Die AG installiert und betreut ab diesem Schuljahr einen eigenen Bienenstand, beobachtet und pflegt das Bienenvolk und lernt die vielfältigen Arbeiten kennen, die eine Biene für ihr Volk, die Natur und letztlich auch für uns Menschen – ohne zu murren – ausübt.

Voraussetzungen:

keine Insektengiftallergie

Wann und wo?

Di 13:15-14:45 in Raum N2.3

Ansprechpartner:

Herr Olbertz